Die Blaumeise

Mein nächster Filzvogel war eine Blaumeise. Die Anleitung dafür hatte ich ein einem Buch übers Filzen gesehen und spontan entschieden dass ich das auch kann! Vielleicht sogar ein bisschen besser…

In dem Buch waren die Farben auf dem Vogel sehr … flächig verteilt. Ich habe versucht die Meise etwas naturgetreuer zu gestalten. Könnte noch besser werden, aber fürs Erste bin ich ganz zufrieden.

Aus dem Buch habe ich auch gelernt Schwanz und Flügel als Extrateile zu filzen und erst am Schluss mit dem Körper zu verbinden. Stellt sich raus: das macht die Sache viel einfacher!

Außerdem gibt es nun auch einfache Füße aus Draht für die Vögel. Das Rotkehlchen musste ja noch mit ner behelfsmäßigen Mini-Wäscheklammer auskommen.

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.