Meine lieben …

… Gärtnerinnen, die ihr alle mitgepackt habt, am Samentauschpaket von Annika aus dem Grünen Himmel, ihr seid einfach gigantisch!

Rauke
leerer Samenstand von Eruca sativa

Vor einigen Tagen stand ein Paket vollkommen unerwartet vor meiner Tür, prallgefüllt mit allen möglichen und unmöglichen Samen – und ich durfte mir nehmen was ich wolle, mal ne ganze Packung, mal nur ein paar Samen, Reisetomate, Baumspinat, Hokaido, Etagenzwiebel …
Im Gegenzug wandern alle meine Samen für die ich keine Verwendung (mehr) habe in das Paket und dieses wieder zur Post um den nächsten Menschen glücklich zu machen.
Und das alles mit minimaler Organisation, ohne Regeln, ohne Listen, ohne Buchführung, nur mit der Bitte dass ‚Raus‘ und ‚Rein‘ sich die Waage halten sollten.

Manchmal sind Menschen halt doch toll!

 

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.

Ein Gedanke zu „Meine lieben …“

  1. Hallo Iris,

    habe gerade erst deinen Artikel zum Tauschpaket gefunden. Das freut mich, dass du für dich interessantes Saatgut finden konntest und auch, dass das Paket dich etwas überrascht hat!

    Zum Tausch-Himmel: Es darf dort allgemein getauscht werden.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

Kommentare sind geschlossen.