Das Meerschaf

Zur Abwechslung habe ich mal keinen Vogel gefilzt, sondern eine Schnecke. Eine Meerschnecke. Diese hier:

Costasiella kuroshimae (Wikimedia)
Costasiella kuroshimae

Die Costasiella kuroshimae woht im tropischen Asien. Aus den Algen die ihr als Nahrung dienen kann sie Chloroplasten in ihrem Körper einlagern und so direkt Photosynthese betreiben. Ist das nicht großartig!?

Das hier ist meine Version. Die grünen Teile (Cerata = Hautauswüchse bei Meer und Hinterkiemerschnecken) waren ein bisschen ne Fleißarbeit, aber hey, ich lag eh krank auf dem Sofa und die Empfängerin hat sich sehr gefreut!

 

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.