Rosa Schnee

Vielleicht geht es euch ja anders, für mich jedenfalls kommt der Frühling immer sehr plötzlich. Ich wollte schon überraschend schreiben, aber das trifft es halt nicht ganz. Ich warte ja auf den Frühling. Jedes Jahr. Etwa ab Mitte Januar. Und ich freue mich über jedes Schneeglöckchen und jede Traubenhyazinthe die ich entdecke. Und dann plötzlich macht es Puff, Rosa Schnee weiterlesen

Eiszeit im Schloss

Der Frühling scheint ja nun endlich Fuß gefasst zu haben. Alles blüht, es summt und brummt, die Vögel schreien um die Wette … Ich glaube jetzt kann ich mich endlich trauen euch die Bilder vom vereisten Schloss Schleißheim zu zeigen. Minus 10 Grad, mir sind fast die Finger abgefroren als die die Kamera ausgepackt habe … Aber ich musste einfach Bilder machen, es war so schön. Eiszeit im Schloss weiterlesen

Besuch am Fenster

Vor ein paar Tagen saß eine Biene am Fenster. Sie war ziemlich bewegungslos und machte einen eher unfitten Eindruck. So als wäre sie erst kürzlich aus der Winterstarre erwacht. Einen Klecks Honig, den wir ihr natürlich gleich zur Seite gestellt hatten (fressen Bienen Honig?) nahm sie begeistert an (ja, tun sie!). Besuch am Fenster weiterlesen

Jack Frost Reloaded

Bleibt der Winter, geht er? Man weiß es nicht. Nächste Woche wirds wärmer – das hab ich jetzt auch schon zu oft gehört. Vielleicht wird es tatsächlich wärmer, aber die Nächte sind immer noch bitter kalt. Und falls es wärmer wird – dann haben wir 2°C und Matsch … hmmm.
Ich hab euch ein paar Winterfotos rausgesucht, ich hab ja einige. Jack Frost Reloaded weiterlesen