Malen mit Licht

Am vergangenen Wochenende fand, inzwischen schon zum vierten mal, die Augsburger Radlnacht statt. Das Konzept ist euch sicher bekannt: Als Radler bekommt man an diesem Tag einmalig die Gelegenheit auf den großen Verkehrsadern der Stadt unterwegs zu sein ohne von Autofahrern bedrängt zu werden. Ab 9 Uhr Abends bewegte sich ein Pulk von etwa 4000 Radlern und 7km Länge auf einem polizeilich geführten Rundkurs durch die Stadt, dieses Jahr ging es in den Osten nach Oberhausen.

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.