12tel Blick November

Jetzt ist es schon Anfang Dezember, Weihnachten ist nicht mehr weit. Als ich das Foto Ende November gemacht habe lag gerade ein kleiner „Wintereinbruch“ hinter uns. Es gab den ersten Schnee, der sogar liegenblieb, es war plötzlich empfindlich kalt (so um die -1°C) und unerwartet glatt. Jetzt ist es wieder warm und der vergangene Montag fühlte sich irgendwie nach Frühling an. Ob das jetzt alles war was wir heuer an Winter bekommen?

Ich glaub’s ja nicht! Jetzt kommt erst mal Weihnachten und Silvester und danach ein paar zähe Monate die sicher einiges an Kälte bringen. Fürs erste bleiben wir aber beim November:

November

Ein trüber Tag, es ist noch gar nicht so recht hell geworden. Die Bäume haben schon fast völlig ihr Laub verloren, nur noch an den Weiden hängen ein paar Blätter. Und auf den Dachflächen liegt noch restlicher Schnee als Beweis dass ich euch keinen Schmarren erzählt habe. Ich bin mal gespannt wie das Dezemberbild aussehen wird. Weiß? Grau? Dunkel? Strahlend Eisblau?

Und wie immer, hier am Schluss der Link zu Eva und allen anderen Bilderserien.

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.