12tel Blick – August

Nach all dem Sonnenschein heute mal ein Regenbild. Beziehungsweise ein ‚ich-glaub-der-Regen-macht-gerade-mal-ne-Pause – Bild‘:

August

Es sieht schon irgendwie herbstlich aus, finde ich. Vor allem die Bäume sind seit ein paar Wochen dabei gelblich zu werden und optisch in den Hintergrund zu treten. Was natürlich von der grauen, regnerischen Stimmung noch verstärkt wird. Dieser Mangel an Farben… das bin ich gar nicht mehr gewohnt. Den Sommer über war alles so grell und überstrahlt. Da ist die tief hängende, graue Wolkendecke jetzt ein ziemlicher Kontrast. Fast genauso sehr wie der Temperatursturz.

Wobei ich mich ja ehrlich gesagt auf den kommenden Herbst, und über die endlich mal wieder erträglichen Temperaturen freue! Und darüber wie dringend nötig der Regen für uns alle ist brauchen wir ja gar nicht zu reden. Im Übrigen warte ich ja schon darauf dass die Ersten anfangen über den verregneten Sommer zu schimpfen. Ich denke nach dem kommenden Wochenende könnte es soweit sein…

Aber genug davon. Schaut doch mal bei Eva vorbei, da gibt es noch mehr tolle Fotoserien.

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.