12tel Blick – Juli

Wie zur Zeit überall ist es auch hier in München heiß und zu trocken, die Isar führt entsprechend wenig Wasser. Davon sieht man von hier Oben aber kaum etwas. Auch die trockenen Rasenfläche und die hängenden Blätter an den Bäumen fallen aus der Entfernung nicht auf.

Juli

Lediglich die Farbe des Himmels hat sich etwas verändert und eine Dachgaube ist, als einzig erkennbares Zeichen der Hitze, geöffnet (das war sie Ende Mai auch schon mal). Ansonsten kann ich zwischen den Fotos von Juni und Juli keinen einen Unterschied feststellen. Vielleicht findet ihr ja was?

Andere, spannende Bilderserien gibt es bei Eva, schaut doch mal durch.

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.