Rosa Schnee

Vielleicht geht es euch ja anders, für mich jedenfalls kommt der Frühling immer sehr plötzlich. Ich wollte schon überraschend schreiben, aber das trifft es halt nicht ganz. Ich warte ja auf den Frühling. Jedes Jahr. Etwa ab Mitte Januar. Und ich freue mich über jedes Schneeglöckchen und jede Traubenhyazinthe die ich entdecke. Und dann plötzlich macht es Puff, und der Frühling ist da. Alles ist grün, alles blüht, die Vögel schreien und bauen Nester, die Menschen treibt es in die Eisdielen…
Jedes Jahr freue ich mich dann, mache Fotos, wundere mich über das frische Grün und über die Blütenpracht..

Heuer ist alles besonders geknödelt, finde ich. Der gesammte Frühling auf gefühlte zwei Wochen komprimiert. Es blüht gerade ALLES. Die ganze Welt riecht blumig-süßlich, auf dem Herd liegt eine dünne Schicht Pollen, ins Bad hat der Wind Blütenblätter geweht. Und von Bäumen regnet rosa Schnee.

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.