Starthilfe für den Frühling

Der Frühling tut sich heuer wirklich schwer. Eigentlich möchte er ja schon gerne kommen, er versucht es auch immer wieder mal. Ein paar warme Tage voller Sonnenschein und zwitschernder Vögel gab es schon. Dann aber sofort wieder Eis und Schnee. Immer das Gleiche. Auch heute war es wieder frühlingshaft mild. Und was höre ich im Radio: Schnee! Als hätte die Platte nen Sprung: ich höre immer nur Schnee.

Dem Frühling muss geholfen werden! Finde ich zumindest. Wo er sich doch so schwer tut. Also habe ich versucht ihm zu helfen, habe den Frühling gemalt. Auf die Schlafzimmertür damit man ihn auch gut sieht. So richtig schön bunt mit Blumen und mit Bienen. Wie sich das gehört.

Also meinetwegen könnte er jetzt kommen, der Frühling. Ich wär soweit. Die Vögel sind es auch. Ist zumindest mein Eindruck wenn ich denen so zuhöre.
Wie gehts euch damit?
Habt ihr immer noch Lust auf Schnee?

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.

2 Gedanken zu „Starthilfe für den Frühling“

  1. Pfööön!! Da krieg ich direkt Lust, das Kinderzimmer noch ein bisschen bunter zu machen, bzw. machen zu lassen 😉

    1. Ja, ja, der Frühling.
      Machen lassen kannst du gerne, aber verlass dich da nicht auf mich, ich hab grad kaum Zeit meine laufenden Projekte unterzubringen…

Kommentare sind geschlossen.