Everything’s shiny, captain.

Jedesmal wenn wir uns Firefly anschauen denke ich mir:

‚Die Bordüren in der Küche! Sooo toll! Müsst ich auch mal in die Wohnung malen!‘

Jedesmal.
Wirklich Jedes Einzelne Mal.

Falls ihr jetzt nicht wirklich wisst wovon ich spreche: Summer Glau hat freundlicherweise Set-Fotos von den Dreharbeiten hochgeladen, dort kann man die Bemalung ein bisschen sehen. Was man auch sehen kann ist, dass es keine Bemalung ist, sondern mit einer Schablone gemacht wurde. Aber ansonsten sieht man: Genau. Nicht viel. Es war gar nicht so einfach die Form der Schablone rauszukriegen. Hier ist sie:

firefly kitchen trim

Auf Papier ausgdruckt war es dann ganz schön unscharf aber zum Glück doch ausreichend um sich auf einen alten Plastikschulhefter übertragen und danach mit dem Skalpell ausschneiden zu lassen. Das Ganze war irgendwie ein Projekt auf Raten denn die Schablone lang danach ewig auf meinem Schreibtisch rum. Bis ich mir dann eines Sonntagnachmittags ein Herz fasste und mit Farbe und Schwamm zur Tat schritt. Seitdem haben wir ne Bordüre in der Küche, mit unsauberen, ausgefransten Rändern, Klecksen die sich zum Glück wegwaschen ließen und so weiter. Das gehört dazu, findet ihr nicht auch? Shiny.

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.