Aufbruch

in unbekannte Gefilde – und das in mehreren Dimensionen.

Im Laufe der letzten Wochen habe ich mein großes Anderswelt-Projekt abgeschlossen, bin etwa dreihundert Kilometer durch Süddeutschland gezogen, ein neues Projekt begonnen, einen Blog gestartet …

Wer weiß was sich noch so alles tun wird?

Mit diesem Blog möchte ich euch – wie so oft schon gewünscht – die Möglichkeit geben mir beim Zeichnen ein bischen über die Schulter zu schauen. Ich möchte euch vor allem die Bilder des Anderswelt 2.0 Projekts zeigen, aber auch viele alte Schätze ausgraben und natürlich auch neue Bilder die so in meinem Kopf herumschwirren.
Ein großer Bereich soll meinen Illustrationen zu Tolkiens Werken gewidmet sein.

Soweit der Plan.
Sie verlassen nun bekannte Gewässer – here be dragons

Hagebuttenhexe

Ach ja: Ich möchte diesen Blog auf Englisch verfassen, habe mir für die ersten Einträge aber doch noch Deutsch gewählt …

Veröffentlicht von

Die Rote IRis

Die Rote IRis

Man muss der eignen Phantasie schon etwas entgegensetzen, das ist ja sonst nicht auszuhalten.